Geohashing – was ist das?
Posted on: 15. Dezember 2015, by : admin
Geohashing

Outdoor-Aktivitäten wie Geocashing und Geocoaching sind schon lange beliebte Sportarten, bei denen man sich mithilfe von GPS-Geräten auf die Suche nach Gegenständen macht. Mit dem Geohashing kommt jetzt eine weitere Alternative dazu, welche über großes Potential verfügt.

Dabei handelt es sich nämlich um eine Aktivität bei der Sie mithilfe von GPS-Geräten, Karten und zufälligen Koordinaten spezielle Punkte aufsuchen. Von jedem Punkt muss im Anschluss ein Beweisfoto gemacht und im Internet hochgeladen werden. Überdies können Sie auch Erfahrungsberichte zu den Geohashing Ausflügen verfassen.

Als Grundlage für diese Outdoor-Aktivität werden zufällig generierte Koordinaten gewählt, welche sich jeden Tag ändern. Die Herausforderung besteht nun darin, die Koordinaten im Laufe des Tages zu besuchen.

Und damit diese Sportart auch nicht an Reiz verliert, wurden sogenannte „Achievements“, also Auszeichnungen, eingeführt. So gibt es zum Beispiel den höchsten erreichten Hash, den nördlichsten oder den x´ten Hash den man an einem Tag gefunden hat.

Geohashing ist eine spannende Sportaktivität, von der wir bestimmt noch mehr hören werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *