Österreich im EM-Fieber
Posted on: 31. März 2016, by : Delia
EURO

In knapp zwei Monaten ist es soweit, dann findet die schon mit großer Freude erwartete Fußball-Europameisterschaft in Frankreich statt. Nach so langer Zeit hat es unser Team wieder einmal geschafft, sich aus eigener Kraft für solch ein Großevent zu qualifizieren. Das letzte Mal war Österreich 2008 als Gastgeber automatisch gesetzt. Egal ob Fußballfan oder nicht, im Sommer wird jeder vor dem Fernseher sitzen und die österreichische Nationalmannschaft anfeuern.

Schon in der Qualifikation hat sich unsere Nationalelf großartig gegen Russland, Schweden, Lichtenstein und Co. geschlagen. Als Gruppenerster, mit unglaublichen 28 Punkten, fährt die Koller-Truppe nach Frankreich. Dieses großartige Ergebnis spiegelt sich auch in der Fußballweltrangliste wieder. Österreich hat es geschafft, sich auf den derzeit unglaublichen zehnten Rang zu verbessern. Erfreulich ist auch, dass Nationaltrainer Marcel Koller seinen Vertrag bis 2018 verlängert hat. Im Testspiel vergangene Woche gegen Albanien hat die Mannschaft ihr Können wieder einmal unter Beweis gestellt. Sie gewannen das Spiel durch Tore von Harnik und Janko mit 2:1. Die Euphorie in unserem Land ist also hoch.

Schon seit dem Zeitpunkt als die Teilnahme an der UEFA Euro 2016 sicher war, wurden tausende Karten von österreichischen Fans erworben. Jeder will live dabei sein, wenn Österreich seine Gegner in die Knie zwingt – HOFFENTLCH! Die, die sich das Spektakel nicht vor Ort ansehen können, sollten unbedingt die Gelegenheit nutzen, um sich die Spiele auf diversen Public-Viewing Plätzen anzusehen, um gemeinsam zu lachen, zu jubeln, zu feiern und vielleicht auch gemeinsam zu trauern.

Diese EM-Teilnahme fördert also sicher auch den Zusammenhalt und die Gemeinschaft unseres Landes, da bin ich mir sicher.

P.S.: Das erste Spiel findet am 14.06.2016 gegen Ungarn statt. Weitere Gegner in der Gruppe F sind noch Island und Portugal. Diese Spiele auf keinen Fall verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *