Fitness Trainer auf einem Kreuzfahrtschiff
Posted on: 17. Juni 2015, by : admin
fitnesstrainer

Ein ganz normaler Arbeitstag!

Fitnesstrainer in verschwitzten Fitnessstudios und mit Klienten bei der Arbeit an Outdoorgyms. Die Aussicht geht hier entweder bis zur nächsten tristen Hauswand, auf vielbefahrenen Straßen mit gestressten Autofahrern oder auf einem der anhängenden Parkplätze. Die Mehrheit der Fitnesstrainer betreuen Kunden, die sich nach der Arbeit abregen möchten und Ihren Ausgleich im Sport gefunden haben und effizient trainieren möchten. Aufgrund des Booms gesunder Ernährung und des Kraftsports drängeln sich täglich Massen durch die deutschen Fitnessstudios. Nahezu jeder erwartet als Gegenleistung zum monatlichen Beitrag eine durchdachte Analyse seines Körpers sowie Essens- und Trainingspläne individuell auf die eigene Person abgestimmt. Was ändert sich, wenn der Arbeitsort ein Kreuzfahrtschiff ist?

FitnesstrainerIn auf einem Kreuzfahrtschiff?

Den Job als FitnesstrainerIn verbindet man nicht direkt mit einem Job auf einem Kreuzfahrtschiff. So arbeiten dort doch nur Zimmermädchen, Mitarbeiter für die Bar oder Schiffahrtskaufleute, oder? Weit gefehlt! Passagiere eines Kreuzfahrtschiffes möchten sich im Urlaub rundum entspannen und damit dies möglich ist, legen Sie zum Großteil Wert auf körperliche Auslastung. Gerade auf einem Kreuzfahrtschiff, mit begrenztem Raum, gehen unerfahrenen Hobbysportlern schnell Ideen für ein effizientes Training aus. Ab und zu fehlt sogar das Verständnis des menschlichen Körpers und somit werden Partien falsch trainiert. Ganze Cardioeinheiten an vielen aufeinanderfolgenden Tagen bieten wenig Abwechslung und senken die Motivation direkt. Der Urlaub bietet Jedem die Möglichkeit, sich fernab des alltäglichen Stresses und Pflichten, vollkommen auf sich und den eigenen Körper zu konzentrieren. Gerade hier sind FitnesstrainerInnen auf dem Kreuzfahrtschiff gefragt. Fragen klären, Körperbeschwerden erläutern und lindern, beraten und beim Training zur Seite stehen.

Ein ganz normaler Arbeitstag?

Je nach Größe des gesamten Schiffes variiert auch die Größe der Trainingsräume sowie die Anzahl und Auswahl der Geräte. Vergleicht man Studios in Großstädten mit Studios in Dörfern oder Gemeinden, lässt sich hier eine Parallele feststellen. Auf Kreuzfahrtschiffen schlägt die Uhr jedoch in einem anderen Takt. Während auf Land die Arbeit von FitnesstrainerInnen vom Stress der Klienten begleitet wird, bringen die Kunden auf hoher See in keinster Weise zeitlichen Druck mit sich. Eine gelassene Grundstimmung gepaart mit dem Wissen, nach dem Training nicht wieder ins Büro zu müssen, entspannt den Kunden unbewusst und gibt dem Trainer auf dem Kreuzfahrtschiff eine positivere Basis zum Arbeiten. Aber nicht nur das emotionale Entspannen macht Jobs als Fitnesstrainer auf Kreuzfahrtschiffen immer beliebter für Jedermann. Auch die Aussicht auf das offene Meer entspannt – egal, ob bei Bürojob oder in Fitnessstudios. Bei Interesse sollte man sich für einen einfachen und schnellen Bewerbungsprozess bei Vermittlungsagenturen informieren. Stellenangebote als Fitnesstrainer auf dem Kreuzfahrtschiff sind dort regelmäßig zu finden und dort können auch alle offenen Fragen geklärt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *