Rauf auf den Berg oder rein ins kühle Nass
Posted on: 18. Juli 2014, by : admin

Den größten Vorteil, den der Sommer wohl mit seinen warmen Temperaturen für jeden sportbegeisterten Menschen mit sich bringt, ist die Artenvielfalt an unterschiedlichen sportlichen Möglichkeiten, die es zum Austesten und Ausprobieren gibt.

So kann man sich für Sport an der Höhenluft entscheiden und mit Sportarten wie Wandern, Bergsteigen oder Biking die gesamte Bergwelt ausnützen. Ein großer Vorteil liegt in der umfassenden Beanspruchung verschiedenster Muskelgruppen, wodurch ein anstrengendes Ganzkörpertraining mit einem Hobby verbunden werden kann.

Wem jedoch die Bergluft nicht behagt, der kann sich für das kühle Nass und die damit verbundenen Möglichkeiten entscheiden. Egal ob außerhalb von Seen und Bädern mit Beachvolleyball, Beach-Soccer und Inline-Skaten oder doch direkt im bzw. auf dem Wasser mit Segeln, Kite-Surfen oder Jet-Ski fahren. Die Auswahl ist riesengroß und auch dabei kommt die körperliche Anstrengung nicht zu kurz.

Aufgrund dieser Artenvielfalt zählt der Sommer wohl zu Recht zu der Sportjahreszeit schlechthin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *