Trendsportart Snowkiting
Posted on: 11. März 2014, by : admin

Neben Schifahren und Snowboarden werden im Winter auch die sogenannten Trendsportarten, vor allem bei jungen Sportlern, immer beliebter. So erfreut sich seit einigen Jahren das Snowkiting immer größerem Anklang, wodurch man kaum noch von einer Randsportart sprechen kann.

Der Sport ist relativ einfach erklärt. Man lässt sich entweder auf Skiern oder einem Snowboard von einem großen Lenkdrachen, mit Hilfe der Windkraft, über verschneite Wiesen ziehen und kann dabei verschieden weite Sprünge kreieren.

Doch so einfach wie es sich anhört, ist es dann letztendlich nicht. Denn beim Snowkiting muss man nicht nur gut auf den Brettern stehen können, sondern man muss auch fähig sein, den Lenkdrachen problemlos unter Kontrolle zu halten. Dies kann bei wechselnden Windbedienungen äußerst kräftezehrend und anstrengend sein. Doch nicht nur die Technik ist von großer Bedeutung, auch die Kleidung muss sorgfältig ausgewählt werden, um das Verletzungsrisiko so gering wie möglich zu halten.

Viele Skiorte bieten aufgrund des anspruchsvollen Sports deshalb Einführungskurse an, bei denen man die Basics zu einem erfolgreichen und sicheren Snowkiten erlernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *