Fit im Winter: So raffe ich mich auf
Posted on: 9. Januar 2015, by : admin
Sport im Winter ist immer eine ganz besondere Herausforderung, da es uns das unbequeme Wetter leicht macht auf die sportliche Betätigung zu verzichten und stattdessen Couch und Fernseher vorzuziehen.

Doch dabei stellt der Winter eine ganz wichtige Vorbereitungsphase dar, wenn Sie im Frühling und Sommer fit sein wollen. Deshalb sollten Sie zum Beispiel das Laufen im Freien als besondere Herausforderung sehen. Legen Sie sich auf einen Tag fest und egal ob Schnee oder Regen, an diesem Tag wird gejoggt. Dadurch vermeiden Sie unnötige Ausreden und Sie können sich schneller überwinden. Besonders wichtig sind im Nachhinein kleine Belohnungen. Egal ob ein langes entspannendes Bad oder ein Saunabesuch. Mit diesen kleinen Tricks überwinden Sie den inneren Schweinehund und das Training fällt Ihnen leichter.Sorgen Sie auch regelmäßig für Abwechslung in Form von verschiedenen Laufstrecken oder Tageszeiten, um gegen die Langeweile anzukämpfen und motiviert zu bleiben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *